top of page

Page Title

BÄRENBANDE

Es gibt viele Arten von Familie!

110 NIS
zzgl. 19.30NIS Versand
 
4.jpg

So viele Möglichkeiten...

Spieler: 2-4

Alter: ab 6 Jahren

Inhalt:

  • 48 Bärenkarten

  • 4 Bienenkarten

  • Spielplan

Spielverlauf:

 

Ziel des Spiels:

Bilde die meisten Familien.

Wer ist in einer Bärenbande?

Zwei Eltern und zwei Bärenkinder oder ein Elternteil und drei Bärenkinder.

Alle Bären in einer vertikalen Reihe sind der gleichen Aktivität zugeordnet.

Die Bären entlang einer horizontalen Reihe sind unterschiedlichen Aktivitäten zugeordnet: Sport, Essen, Basteln, Transport.

Eine Bienenkarte kann ein Familienmitglied oder eine Aktivität ersetzen.

 

Spielbeginn:

Die Karten werden gemischt und gleichmäßig auf die Spieler verteilt. Jeder Spieler legt seinen Stapel mit der Vorderseite nach unten vor sich ab und nimmt die obersten drei Karten seines Stapels. Jeder Spieler legt eine Karte mit der Vorderseite nach oben vor sich ab und hält die anderen beiden Karten so in der Hand, damit die gegnerischen Spieler diese nicht sehen können.

 

Spielablauf:

Das Spiel wird der Reihe nach gespielt.

Der jüngste Spieler beginnt und legt eine Karte aus seiner Hand mit der Vorderseite nach oben auf dem Spielplan ab. Dann nimmt er die oberste Karte von seinem Stapel und der nächste Spieler ist an der Reihe.

In den darauffolgenden Runden:

  • Wenn der Spieler, der an der Reihe ist, eine Karte in der Hand hat, die zu Familien in der vertikalen und in der horizontalen Reihe passt, legt er diese auf den Spielplan.

  • Wenn der Spieler keine passende Karte hat, kann er eine seiner Handkarten mit der obersten Karte seines Stapels austauschen. Die vorherige Handkarte wird unter den Stapel gelegt und der nächste Spieler ist an der Reihe.

  • Nur die aufgedeckte Karte vervollständigt eine Familie und wird in das letzte Feld mit einer Bärenpranke gelegt. Keine andere Karte kann in dieses Feld gelegt werden! Anschließend wird eine neue Karte offen auf den Tisch gelegt.

Tipp: Plant eure Spielzüge, indem ihr die offenen Karten der anderen Spieler beachtet.

  • Hält ein Spieler eine Bienenkarte? Dann kann diese anstelle eines Familienmitglieds auf dem Spielplan abgelegt werden. Alternativ kann man sie mit seiner aufgedeckten Karte austauschen, um damit in einer anderen Runde eine Familie zu vervollständigen.

  • Der Spieler, der eine Familie vervollständigt, gewinnt diese! Versucht, mehr als eine Familie mit der selben Karte zu vervollständigen. Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle seine Karten aufgebraucht hat oder wenn keine Familien mehr gebildet werden können.

 

Gewinner des Spiels: Der Spieler mit den meisten Familien.

bottom of page